Das war das Höhlenfest Syrau 10. bis 12. August 2018

Höhlenfest 2018 – ein Rückblick

Zugegeben, Höhlenfest und Schulanfang an einem Wochenende hat auch vielen von unseren Mitgliedern Bauchschmerzen bereitet. Wird das gut gehen? Haben wir genügend Helfer? Kommen ausreichend Besucher?

Nun ein paar Tage nach dem Fest können wir voller Stolz sagen – ja es geht! In den Tagen vor dem Fest, während des Festes, und auch am Tag danach wimmelte es nur so von Helfern. Das Miteinander der Vereine aus unserem Ortsteil, aber auch übergreifend durch die Un­
terstützung aus Mehltheuer bleibt sehr positiv in Erinnerung.

Los ging es am Freitagabend mit der Eröffnung durch den/die Bürgermeister. Der alte Bürgermeister übergab auch hier symbolisch den Staffelstab an unseren neuen Bürgermeister. Im Anschluss ging es auf der Freilichtbühne, vor vollem Haus, so richtig zur Sache. Stars und Sternchen der vergangenen Jahrzehnte gaben sich noch einmal die Ehre in Syrau. Junge Talente verzückten die Besucher mit ihren Tänzen. Zum Ende saß niemand mehr auf den Bänken, stehende Ovationen sorgten für Gänsehaut­Atmosphäre. Mit dieser ausgelassenen Stimmung ging es dann im Festzelt bis in die frühen Morgenstunden weiter.

Während am Samstag die Seifenkisten die Ernst Thälmann Straße hinab schossen und danach die Modenschau auf der Freilichtbühne lief, machte sich eine kleine Delegation des Dorfclub Syrau auf den Weg nach Mehltheuer. Zur großen Überraschung der aufgeregten Schulanfänger hatte der Dorfclub Syrau 35 kleine Zuckertüten mitgebracht. Am Abend wurde es dann richtig heiß. The Firebirds begeisterten ihre Fans. Schon weit vor Mitternacht waren die 1000 vorhandenen Eintrittsbänder verkauft.

Der Sonntag, traditionell unser Familientag, begann pünktlich 9:30 Uhr mit dem Gottesdienst im Festzelt. Im Anschluss ging es wieder rasant zu im Höhlenpark. Beim 5. Rasentraktorrennen galt es in vier Rennrunden den besten Fahrer zu ermitteln. Nicht die Geschwindigkeit stand im Vordergrund, Geschicklichkeit und fahrerisches Können war entscheidend, um am Ende als Sieger auf dem Podest zu stehen. Die Drachenwettkämpfe im Heidegarten, mit neuen Spielregeln, sorgten wieder für ausgelassene Stimmung am und im Pool. Zum Ausklang unseres Höhlenfestes ging es danach nochmal richtig zur Sache. Kein Platz im oder vor dem Zelt blieb leer, als mit der Tanzgruppe des SCC, den Square Dancern „White Magpie“ aus Plauen und den Thierbacher Schalmeien nochmal richtig Gas gegeben wurde.

Wie gewohnt und zum guten Standard gehörend, lief unser abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Händlermeile, Karussell, Autoscooter, kreativer Kinderecke, Kletterturm, Ponyreiten, Pool Wasserball, Torwandschießen, Lokführer Fahrsimulator (Führerstandsfahrten für Jedermann), parallel zu den vielen Highlights.

Am Schluss bleibt nur noch zu sagen – vielen Dank an unsere Besucher, die vielen Helfer und Unterstützer sowie an unsere Sponsoren.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, um wieder mit Euch zu feiern!

Euer Dorfclub Syrau e.V.

PS.: Die ersten Planung für das Jahr 2019 sind bereits wieder angelaufen.

 Unterstützung erbeten!

Sicher hat es sich schon herum gesprochen, dass es auch dieses Jahr wieder ein Höhlenfest geben wird.

Es ist wieder ein tolles Festwochenende in Vorbereitung, welches viele attraktive Höhepunkte zu bieten hat. Zu gegebener Zeit folgen dazu im Rosenbacher Anzeiger weitere Informationen. Wir hoffen wieder auf viele Besucher in unserem schönen Ort.

Wir möchten Sie bitten, uns auch in diesem Jahr – im Rahmen ihrer Möglichkeiten – bei der Umsetzung unserer Vereinsziele zu unterstützen. Wir wollen uns dabei hauptsächlich auf die nachfolgenden Themen konzentrieren.

Erklärtes Ziel ist es natürlich, dass beide Seiten davon profitieren. Wir denken das ist in dieser Form am besten realisierbar. Bitte beteiligen Sie sich rege, dann haben alle etwas davon.

Ein großes Dankeschön im Voraus, sagt Ihnen der Dorfclub Syrau e.V.

R

Anpacken

Die Mithilfe bei den Vor- und Nachbereitungen zum Fest (z. B. Hilfe beim Aufbau des Festzeltes, Kuchen backen etc.)

R

Werbeplane

Das Aufhängen Ihrer Werbeplane im Festzelt oder Festgelände zum Preis von 30,- € pro Plane (max. 1 x 2 m) für den gesamten Veranstaltungszeitraum.

R

Sachspenden

Die Gabe von Sachspenden für unsere Wettkämpfe, Verlosungen und Kinderveranstaltungen.

R

Geldspende

Eine Spende in beliebiger Höhe gegen Spendenbeleg (ab einem Betrag in Höhe von 25,00 €) auf unser Vereinskonto:
Raiffeisenbank Hof, Filiale Syrau

IBAN: DE39780608960005304997

BIC:GENODEF1HO1

Festgelände zum Höhlenfest Syrau

Plan Festgelände Höhlenfest

Das Festgelände befindet sich mitten in Syrau am Wasserturm, entlang der Paul-Seifert-Straße. Von der Paul-Seifert-Straße gelangen Sie zur Freilichtbühne, der Händlermeile, dem Festzelt sowie dem Syrauer Freibad (Heidegarten).

Bitte beachten Sie, dass das Festgelände zum Wochenende für den normalen Verkehr gesperrt ist.

Parkmöglichkeiten sind über die Paul-Seifert-Straße erreichbar und ausgeschildert.

Anreise/Abreise zum Höhlenfest Syrau

Haltepunkte ÖPNV

Der Haltepunkt Syrau ist unweit der Drachenhöhle (ca. 10 Minuten zu Fuß). Aus Richtung Plauen bzw. aus Richtung Hof/Mehltheuer fahren die Züge der Vogtlandbahn (Linie VL 5). Die genauen Angaben zu den Fahrzeiten finden Sie unter Vogtlandauskunft oder bei der Vogtlandbahn.

Mit dem Bus können Sie Syrau auf den Linien V-4, V-14 (Plauener Omnibusbetrieb) oder N143 (Thüringer Busunternehmen) nur am Freitag erreichen. Die genauen Abfahrtszeiten können Sie ebenfalls unter Vogtlandauskunft abrufen. Seit Dezember 2008 fährt am Samstag und Sonntag kein Bus nach oder von Syrau!

Wir wünschen eine gute Fahrt!

Bei Anreise mit dem eigenen Fahrzeug stehen Parkplätze (Zufahrt über Paul-Seifert-Straße) zur Verfügung.

Syrau ist über die A9 (Abzweig Schleiz, dann B 282 Richtung Plauen) oder über die A72 (Abzweig Plauen Ost; dann B 282 Richtung Schleiz) erreichbar.

In Syrau stehen Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Taxi-Zentrale ist über die Rufnummer 03741/221133 erreichbar.

Wir wünschen eine gute Fahrt!

Das Kartenmaterial stammt von OpenStreetMap und steht unter der Creative Commons CC-by-SA 2.0 Lizenz.

Übernachtungsmöglichkeiten

Wer ein paar Tage in Syrau verweilen möchte, benötigt ab und an auch ein Ruhekissen. Syrau hat kein Hotel. Hier kann man die Angebote in der Stadt Plauen nutzen. Allen Campingfreunden sei der Zeltplatz “Gunzenberg” an der Talsperre Pöhl empfohlen. Die Wohnmobil-Stellplätze neben der Freilichtbühne, der kleine und der große Parkplatz stehen zum Höhlenfest leider nicht zu Verfügung. Wir bitten um Verständnis.

Beim Tourismusverband Vogtland e.V. gibt es ein Gastgeberverzeichnis, wo nach weiteren Angeboten recherchiert werden kann.

Folgende Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie direkt in Syrau (Auszug):

Cafe Syrau
Diana Tröger
Bahnhofstr. 16
08548 Rosenbach/OT Syrau
Tel.: 037431/86620
Fax: 037431/86621
Net: www.cafe-syrau.de

Haus Vogtland
Familie Stein
Bahnhofstraße 25
08548  Rosenbach/OT Syrau
Tel: 037431 3342
Net: www.haus-vogtland.de

Pension Folger
Bahnhofstr. 13 a
08548 Rosenbach/OT Syrau
Tel: 037431/4264
Net: www.pension-folger.de